< Zur Mobilversion wechseln >

Artikel versenden

Wie eine Seife aus Fukushima nicht nur die Hände reinigt

Wie kommt man darauf, extra Rapsöl aus dem atomverseuchten Gebiet in Japan für die Herstellung einer Seite zu verwenden? Wir haben beim Produzenten Lush nachgefragt.






Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@wienerin.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox.