< Zur Mobilversion wechseln >

Männer: Das ist die männliche Problemzone Nr. 1

von

Wer gedacht hat, dass ein kleiner oder vielleicht auch größerer Bauchansatz den Männern Sorgen bereitet, der irrt. Die männliche Problemzone liegt ein Stück höher.

Das ist die größte Problemzone des Mannes

HaareBB(Wienerin)

Florian Gepp ist ein Profi in seinem Gebiet. Der Friseur arbeitet seit sechs Jahren im Team von Katharina Strassl und schneidet rund 180 Männern im Monat die Haare. Deshalb weiß er genau: „Männer haben ihre Problemzone auf dem Kopf, deswegen gehören kurze Haare sehr präzise geformt.“ Und dabei muss jeder Schnitt sitzen: „Ein Zentimeter an Stirn oder Nacken zu viel verändert das Selbstbild der Kunden für Wochen“, so Gepp. "Wenn dann auch noch lichte Stellen im Haar dazukommen, wird’s heikel."

Selbstredend, dass ein guter Schnitt und die richtigen Haarprodukte da Wunder wirken können. Wenn Männer also einmal einen Friseur gefunden haben, der ihnen keine Traumata aufgrund eines falschen Haarschnitts verpasst hat, bleiben sie ihm treu und sind auch sehr beautybewusst, erklärt der Profi.

In Sachen Styling haben die Herren aber noch Aufholbedarf: „Gute Produkte zum Föhnen und eine Bürste für Kopfhaut und Styling wären auch für Männer dringend nötig“, meint Florian Gepp. Wer seinem Liebsten also etwas Gutes tun will, überzeugt ihn von einem Besuch beim Profi-Friseur.

 

VIDEO: So kämpfen Friseurinnen gegen häusliche Gewalt

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen