< Zur Mobilversion wechseln >

Morgens oder abends?: Das ist die ideale Tageszeit, um Haare zu waschen

von

Wir haben endlich eine Antwort! Und die ist wirklich schlüssig...

HaareRed.(Wienerin)

 

Der beste Zeitpunkt, um Haare zu waschen (damit sie auch wirklich gut aussehen), scheint oft eine ziemlich undurchsichtige Wissenschaft zu sein.

Des Rätsels Lösung: Die Haarstruktur

Dabei ist die Lösung eigentlich ganz einfach, wie das Online Magazin Bustle nun mithilfe von zwei Experten aufdeckte. Es hängt nämlich von der Haarstruktur ab, wann die Haare gewaschen werden sollten:

Den Experten zufolge sollten demnach Frauen mit dünner Haarstruktur oder schnell fettendem Haar am Morgen ihre Haare waschen. Das gilt auch diejenigen, die Frisuren haben, die noch ein extra Styling brauchen.

 

Haben Sie dagegen lockige Haare oder eine dicke Haarstruktur, ist es besser die Haare abends zu waschen, danach anzutrocknen und über Nacht trocknen zu lassen. So bekommen die Haare die nötige Griffigkeit und Volumen.

Bei dünnen Haaren hingegen würde das Liegen im Bett dazu führen, dass die Haare an Volumen und Form verlieren und platt gelegen werden.

 

Wer sich allerdings nicht ganz sicher ist, ob seine Haare nun "dünn", "dick" oder "irgendwie mittel" sind, fragt am besten beim nächsten Friseurbesuch beim Experten nach. Die kennen Ihr Haar sowieso am besten und haben vielleicht noch den ein oder anderen Geheimtipp auf Lager.

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen