< Zur Mobilversion wechseln >
Sauber

So waschen Sie Ihre Haare richtig!

von

Haare waschen, nichts einfacher als das?! Die jüngsten Diskussionen zu "No Poo" zeigen, dass richtiges Haarewaschen härter ist als gedacht. Wie Sie Ihre durchschnittlich 120.000 Haare sauber, gesund und glänzend pflegen, das lesen Sie im Beitrag.

Haarewaschen

HaareDoris Neubauer(TypischIch)

92 Millionen Euro für Shampoo und noch einmal 31 Millionen Euro für Conditioner, Balsam, Kuren, Aufbau- und Repair-Cremes: Im Vorjahr haben wir Österreicher für Haarpflege tief in unsere Taschen gegriffen, so das Marktforschungsunternehmen RegioData. Im internationalen Vergleich ist das zwar eine eher geringe Summe, doch sie zeigt: Das Thema Haar beschäftigt uns - mehrfach pro Woche. 

Mehr zum Thema

 

Unsere Gesellschaft ist unnötigerweise abhängig von Shampoo und Pflegeprodukten. Eine Sucht, die bei zu häufigem oder gar täglichem Einsatz zu gereizter und fettiger Kopfhaut, Schuppen, Haarausfall und brüchigem Haar führen kann. - Mit Thesen wie diesen sorgt seit einiger Zeit ein Trend für internationale Aufruhr: "No (Sham-)Poo". Der Name ist gleichzeitig Lösung für das Problem, so die Befürworter der Bewegung, die auf herkömmliche Shampoos verzichten. Stattdessen wird das Haar entweder mit Backsoda (Natron) und verdünntem Apfelessig oder gar nur mit Wasser gereinigt. Gut, billig und ökologisch wertvoll, gelangen doch bei dieser Methode weniger Chemikalien in das Abwasser.

 

Dass diese darüber hinaus funktioniert, demonstrieren AnhängerInnen gern mit ihrer natürlichen Haarpracht: 

 

Auch durch die Wissenschaft erhält die "No Poo"-Bewegung Unterstützung, zumindest teilweise: "Zu hoch dosierte Shampoos können Ablagerungen hinterlassen, die das Haar beschweren und stumpf aussehen lassen", erklärt Dr. med Claudia Borelli, die Leiterin der Einheit für Ästhetische Dermatologie und Laser der Universitätshautklinik Tübingen, "der Intepretation einer zehntägigen Studie zufolge werden durch häufige Haarwäschen mehr Tenside an das Haar absorbiert. Dies könnte zu einem schnelleren Aufziehen von Lipiden auf das Haar führen und für die Beobachtung sprechen, dass häufiges Haarewaschen das Haar tatsächlich fettiger aussehen lässt."

 

Gegen kaputte Haare: 6 natürliche Haarkuren zum Selbermachen

Alle 6 Bilder anzeigen »

 

Mehr dazu und Tricks für frisches Haargefühl auch zwischen den Waschgängen gibt es auf Seite 2 >> 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen