< Zur Mobilversion wechseln >

Gesund und im Trend: Matcha Tee

von

Nicht nur in der Mode jagt ein Trend den nächsten. Auch bei Nahrungsmitteln und vor allem bei Getränken gibt es ständig ein Produkt, eine Zubereitungsart oder eine spezielle Mischung, die total IN und angesagt ist. Im Moment ist es, so wie einst der Chai-Tee und Bubble-Tee, Matcha!

Gesund Trend Matcha

HomepageElisabeth Brandlmaier(TypischIch)

Info

Wussten Sie...?

  • Matcha Tee
    Erntezeit: Mai

    Geschmack: Sehr sanft mit leicht nussiger Note. Etwas bitter hinterlässt er jedoch einen feinen, leicht süßlichen Geschmack im Mund.

    Herkunft: aus dem Uji Gebiet, Nähe Kyoto in Japan.

    Zubereitung: Für 70 ml Wasser 2g (2 Bambuslöffel) Teepulver. Das Wasser darf nicht kochen, sollte also nicht mehr als 90 Grad haben. Der spezielle Bambusbesen wird anschließend für die Aufschäumung verwendet.

Wiedereinmal stürmt ein Tee die Nahrungsmittel-Charts: Matcha Tee heißt das zur Zeit überaus angesagte Gebräu, das seine Fans in keiner Weise durch die giftgrüne Farbe abschreckt.

Bereits seit Jahrhunderten gehört Matcha Tee in Japan zur Teezeremonie nach alter Tradition dazu.

Bei uns trinkt man in meist pur oder mit Milch aufgeschäumt als eine Art Latte-Tee. Hergestellt wird diese interessante Mischung aus den getrockneten und zu einem Pulver zerriebenen Grünteeblättern. Daher handelt es sich auch um ein äußerst hochwertiges Produkt, wie die Zutaten beweisen:

Nur die besten Bestandteile des Grünteeblattes, das feine Blattfleisch sozusagen, wird verwendet, Adern und Stiele jedoch nicht! Bevor man die Blätter erntet, werden sie durch eine spezielle Beschattung noch grüner gezüchtet. Nach der Ernte kommt es zur Dämpfung und Trocknung, ehe sie zu feinstem Pulver zerrieben werden.

Ebenso einfach ist die Zubereitung zuhause: 80 Grad heißes aber nicht kochendes Wasser mit 1 bis 2 Gramm des Pulvers vermischen und mit einem speziellen Bambusbesen aufschäumen. Danach kurz ziehen lassen und entweder pur oder mit Milch genießen.

Ein toller Effekt, den das Getränk hervorruft: Matcha Tee hält besonders lange wach, denn er enthält etwa fünfmal so viel Koffein wie Kaffee. Außerdem enthält Matcha Tee zu 100% sein Vitamin C und Antioxidantien, auch im Wasser, während beispielsweise beim grünen Tee nur 20% der Wirkstoffe bestehen bleiben.

Allerdings hat dieser Tee einen kleinen aber dennoch ausschlaggebenden Nachteil: Matcha ist besonders teuer. Alleine 30 Gramm kosten zwischen 20 und 45 Euro. Wohl auch ein weiterer Grund dafür, weshalb Stars wie Meg Ryan, Eva Padberg und Victoria Beckham darauf schwören.

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen


Wienerin ABO

Spiele