< Zur Mobilversion wechseln >

5 Tipps, die bei der Lippenpflege im Winter wichtig sind

Worauf es gerade im Winter bei der Pflege unserer Lippen ankommt und warum es ein Fehler ist, sie mit der Zunge zu befeuchten – die wichtigsten Tipps!

Advertorial13.10.2017 | 10:48 (Wienerin)

Lippenpflege im Winter. Ein Thema, angesiedelt zwischen Mysterium und gefühlten 1000 Tipps, die man schon gehört hat, um trockene, spröde und am Ende des Tages auch schmerzende Lippen zu besänftigen. Doch welche Tipps sind sinnvoll? Dem sind wir auf den Grund gegangen. Wir haben fünf Tipps für euch, die die Lippenpflege im Winter erleichtern, verbessern – inklusive dem richtigen Geschmack!

 

1. Achte auf regelmäßige Pflege – gerade im Winter!

 

„Das Lippenrot ist aufgrund der exponierten Position im Gesicht vielen äußeren Einflussfaktoren ausgesetzt – etwa Wind, Wetter, UV-Strahlen, Alkohol, Essen. Dieser ‚Grenzbereich‘ zwischen Schleimhaut und Haut ist besonders empfindlich und bedarf daher sehr aufmerksamer Pflege“, sagt die erfahrene Dermatologin Dr. Alexandra Ogilvie. Das ist der springende Punkt: Vernachlässigt eure Lippen nicht, pflegt sie nicht erst, wenn der Schaden im Winter durch Kälte, mangelnde Raumfeuchtigkeit oder zu wenig Flüssigkeit schon spürbar ist! „Generell sollte jede Lippe bei starker Belastung täglich gepflegt werden, um die Barrierefunktion der Haut kontinuierlich zu unterstützen“, so Ogilvie.

 

2. Richtiges Pflegeprodukt

 

Dementsprechend müsst ihr der Auswahl des richtigen Pflegeprodukts eine große Rolle zukommen lassen. Die Devise heißt: Nicht alles an eure Lippen ranlassen. Wichtige Faktoren sind die verwendeten Inhaltsstoffe, die Verträglichkeit und ein Geschmack, der zu euch passt. „Bei beanspruchter und zu Trockenheit neigender Haut sollten besonders pflegende Öle enthalten sein. Je weniger Inhaltsstoffe, desto eher ist das Produkt für empfindliche Hauttypen geeignet“, sagt Dermatologin Ogilvie. Die eos Organics Lip Balms beinhalten beispielsweise zu 100 % natürliche Inhaltsstoffe. Die Lippen werden mit Bio-Sheabutter und Bio-Jojobaöl verwöhnt und bekommen so die Pflege und langanhaltende Feuchtigkeit, die sie brauchen – inklusive aufregenden Geschmackssorten wie etwa Pomegranate Raspberry.

 

Hier findet ihr die Lösung für gesunde, weiche Lippen

Mit unverwechselbarem Design, wertvollen Inhaltsstoffen und einzigartigem Geschmack hat eos den Lippenpflegemarkt auf den Kopf gestellt und die Herzen der Fans im Sturm erobert. 

 

Zeigt uns wie eos eure Lippenpflege revolutioniert hat und ladet ein Foto auf Instagram hoch. Vergesst dabei nicht eos zu verlinken: @eosproducts, #eosproducts, #goodswipesonly

 

Hier geht's zu den Produkten!  

 

3. NICHT mit der Zunge anfeuchten

 

Wer den Fehler macht, auf Lippenpflegeprodukte zu verzichten, kennt das: Werden die Lippen trocken oder beginnen zu spannen, haben neigen fast alle dazu, sie mit der Zunge anzufeuchten – genau das ist der große Fehler. So entzieht man den Lippen auf Dauer nur noch mehr Feuchtigkeit und die Lippen trocknen noch stärker aus. Diesen Effekt haben wir alle schon erlebt, darum hört das Befeuchten mit der Zunge auch nie auf, wenn man schon mal damit begonnen hat.

 

 

4. Der richtige Zeitpunkt

 

Wir neigen dazu, unsere Lippen erst dann zu pflegen, wenn es zu spät ist. Hier gilt es anzusetzen. Abends, kurz vor dem Einschlafen ist beispielsweise der ideale Zeitpunkt, um ein reichhaltiges Lippenpflegeprodukt wie die eos Visibly Soft Lip Balms zu verwenden. Die Lippen sind dann keinen äußeren Einflüssen ausgesetzt, wir essen und trinken nicht und wir helfen dem Körper bei der Regeneration. Außerdem wichtig: Die Lippen zusätzlich immer vor dem Verlassen des Hauses pflegen, nicht, wenn man schon zwischen kalter Winterluft und trockenen Räumlichkeiten hin und her wechselt.

 

5. Trinken gerade im Winter ernst nehmen

 

Gerade im Winter führen wir unserem Körper tendenziell zu wenig Flüssigkeit zu. Trockene Lippen sind bereits ein Alarmzeichen dafür, dass mit unserem Flüssigkeitshaushalt etwas nicht stimmt. Die empfohlenen Richtwerte starten bei 1 1/2 Liter Wasser und sind abhängig von Sport und anderen Einflüssen. 

Diese 5 Tipps sind – Achtung Wortspiel – definitiv mehr als nur Lippenbekenntnisse. Lippen werden in verschiedensten Sprichwörtern oftmals als „Tor zur Seele“ bezeichnet. Dementsprechend wollen wir sie also auch behandeln und pflegen, gerade im Winter!

 

 

Anzeige